Tankentsorgung ab 350 € netto!

Öltankentsorgung Rheinland-Pfalz!

Unser Unternehmen – die BOTEC GmbH Tankschutz –  ist Ihr erster Ansprechpartner rund um das Thema Öltankdemontage in Rheinland-Pfalz. Bei der Entsorgung von Öltanks handelt es sich entweder um einen kellergeschweißten Stahltank oder um sog. Batterietanks (Stahl- oder Kunststoff-Tanks). Diese Tankanlagen werden im Keller gereinigt, zerlegt und fachgerecht entsorgt. Als zertifizierter Fachbetrieb nach WHG bieten wir Ihnen  die fachgerechte Entsorgung Ihrer Tankanlage zum Festpreis an. Handelt es sich um die Stilllegung eines Erdtanks, so muss diese noch durch einen Sachverständigen bescheinigt werden. Wir übernehmen den gesamten Prozess von der Stilllegung bis zur Abnahmebescheinigung durch einen Sachverständigen.

Ihre Vorteile 

  • Festpreisangebote ohne versteckte Kosten
  • Top Qualität durch regelmäßig geschulte Mitarbeiter 
  • Bei Bedarf erledigen wir auch die Abnahme durch einen Sachverständigen
  • Wir sind ein nach §19 WHG überwachter Fachbetrieb
  • Lokales Unternehmen aus Ihrer Region

 

Wolfgang Schlösser

Dipl.-Ing.  Wolfgang Schlösser

Ihr BOTEC-Ansprechpartner – Wolfgang Schlösser
Rufen Sie mich an:
0800 5894 97831

Oder schreiben Sie mir:
botec@angebot-oeltankentsorgung.de

 

 

Das sagen unsere Kunden:
K. Gramlich, Köln: 
Insgesamt sehr gute Bewertung.
Krankheitsbedingt mußte der erste Termin ausfallen- aber das kann vorkommen und wir wurden vorher informiert. Herr Lennarz war sehr sachkundig, gute Beratung und durchweg in unserem schwierigen Fall erreichtbar – selbst im Urlaub.
Ich würde die Firma jederzeit wieder wählen und auch empfehlen.
Heike Burtscheid, Bedburg:
Wir waren sehr zufrieden mit der Firma BOTEC. Die Firma hat sauber und korrekt gearbeitet. Können Sie immer weiter empfehlen. Von uns gibt es ein sehr gut für die Arbeit.

0800 5894 97831 Jetzt anrufen & Angebot anfordern!

Ablauf einer Öltankentsorgung

Zwei mögliche Bauarten von Öltanks gibt es bei der Entsorgung einer Heizöltankanlage.
Ein kellergeschweißter Stahltank oder eine Batterietankanlage (Stahl- oder Kunststofftanks).

Im ersten Schritt wird der Zugang zum Öltank frei gelegt. Je nach Gegebenheit wird ein Durchbruch geschaffen oder auch die gesamte Abmauerung entfernt. Anschließend werden das restliche Heizöl sowie der abgesetzte Ölschlamm abgepumpt und entsorgt. Alternativ kann das „gute“ Restöl z.B. zum Nachbar umgepumpt werden. Auch ein Ankauf der Restölmenge ist möglich.
Im nächsten Schritt werden alle Rohr – und Versorgungsleitungen zwischen Öltank und Kessel werden gereinigt und entfernt.
Dann beginnt die eigentliche Tankdemontage. Der Heizöltank wird in Einzelteile zerlegt und zur Entsorgung abtransportiert.

Ab einem Tankvolumen von 10.000 Litern muß in Rheinland-Pfalz ein Sachverständiger die fachgerechte Öltankentsorgung bescheinigen.

 

Kosten einer Tankentsorgung

Die Kosten um einen Öltank entsorgen zu lassen, hängen von verschiedenen Kriterien ab. Diese sind u. a. die Bauart sowie das Tankvolumen des zu entsorgenden Öltanks.
Die Entsorgung von Batterietanks ist aufgrund des geringeren Aufwand günstiger als die Entsorgung eines kellergeschweißten Stahltanks. Die Preise für die Entsorgung von Öltanks aus Kunststoff liegen hier je nach Volumen  zwischen 350 Euro und 1.300 Euro. Für Kellertanks aus Stahl zahlen Sie zwischen 700 und 1.900 Euro.

Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot für die Entsorgung Ihrer Tankanlage. Nutzen Sie bitte unsere Telefonnummer 0800 5894 97831  oder unser Kontaktformular. Vielen Dank!

 

 

Unser Leistungsspektrum:
Heizöltankreinigung, Öltankreinigung, Öltanksanierung, Öltankdemontage, Öltankbeschichtung, Stilllegung von Öltanks, Tankinnenhüllen, Leckschutzauskleidung, Reinigung Kunststoffbatterietanks, TÜV Stilllegungsprüfung, Tankneuanlagen

 

Hier sind wir für Sie tätig:
Bonn,Mainz, Ludwigshafen, Koblenz, Trier, Kaiserslautern, Worms, Neuwied, Speyer, Frankenthal, Landau in der Pfalz, Pirmasens, Ingelheim am Rhein, Bad Kreuznach und Andernach.
Ebenso in den folgenden Regionen: Mosel, Westerwald, Lahn-Taunus, Pfalz, Hunsrück und Rheinhessen